Australien auf Umwegen

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   10.10.13 17:11
    ...das Leben ist doch sc
   14.10.13 20:07
    Tja, da kann ich Georg n
   22.12.13 20:18
    Das hört sich gut an !!!
   13.02.14 18:26
    Nichts ist sooo schööön
   18.03.14 23:03
    Hey Tobias, traumhafte
   7.04.14 21:51
    Hi Tobi, so, jetzt bin






Vietnam-Thailand

Nach dem ich in Mui Ne insgesamt 5 Nächte verbracht hatte, fuhren wir ( der Schweizer, ein verrückter Engländer und ich) mit dem Bus weiter nach DaLat, einer Stadt in den Bergen im Landesinneren. Hier gab es nette verwinkelte Gassen, einige schöne Restaurants/Bars und nette Menschen. Weiter ging es zurück an die Küste in die Stadt Hoi An.Die bisher schönste Stadt meiner ganzen Asienreise. Im alten Stadtzentrum findet man auf beiden Seiten eines Kanals unzählige Bars/Restaurants und Shops, überall wird Fahrrad gefahren. Es hängen unzählige Lampen und Lichter an allen Häusern, die die ganze Stadt in einem gelb-orangenen Licht erscheinen lassen. Hoi An ist ausserdem bekannt für das Lederhandwerk. Hier werden an jeder Ecke selbst gemachte Lederutensilien angeboten. Von Lederjacken, Taschen, Portemonnaies bis zu Schuhen aller Art. Hier habe ich mir auch für umgerechnet 60 Euro eine Umhängetasche nach meinen Vorstellungen entwerfen lassen. Nach 3 Tagen machten wir uns auf den Weg weiter die Küste hoch Richtung Hanoi. Die folgenden Städte Da Nang und Nha Trang kamen mir ziemlich ähnlich und unspektakulär vor. Wir blieben also je nur 2 Tage und nahmen dann den Zug nach Hue. Auf der Fahrt nach Hue überlegten wir uns, dass Hue eigentlich nicht wirklich einen Besuch Wert wäre, verhandelten also kurzerhand mit dem Personal und bekamen von Hue aus günstige Betten im Personal Wagon mit dem Ziel Hanoi, der Hauptstadt Vietnams, sodass wir direkt im Zug sitzen bleiben konnten. Gerade angekommen nahmen wir einen bus nach Halong Bay, einem UNESCO Welt Kultur Erbe. Per hölzernem zweistöckigem Boot starten Touren in die riesige Bucht mit unzähligen Inseln und Felsen. Eine durchaus beeindruckende Gegend, die jedoch durch die massenweise angekarrten Touristen, das bewölkte Wetter und das nicht ganz so saubere Wasser etwas enttäuschte. Nach einer sechs stündigen Rundfahrt mit Stop in einer großen Sandstein Höhle und an einem Strand legten wir wieder in Halong Bay an. Wir hätten es uns ein wenig schöner, unberührter vorgestellt. Mit dem Bus zurück nach Hanoi und dann in ein etwas besseres Hotel (15 Euro pro Nacht) um einen guten Ausgangspunkt für die gebuchten vier Tage in der Stadt zu haben. Die Altstadt liegt um einen See, der sogar eine kleine grüne Umgebung hat. Mir hat Hanoi ziemlich gut gefallen, da es auch ein paar gute Cafe’s gab, in denen man einen anständigen Cappuccino geniessen konnte. Am dritten Tag erfuhr ich, dass ich an der Maastricht Universität für den Studiengang “International Business” angenommen wurde, der im September diesen Jahres starten würde. Da ich etwas müde vom herumlaufen war, habe ich mir das Einstiegs-Material des Studiengangs runter geladen, und die ersten 20 Seiten in einem der netten Cafes am See studiert. Zwei Tage später flog ich zurück Nach Ho Chi Minh City um mit einer Französin, die dort seid einiger Zeit lebte und die ich in Mui Ne getroffen hatte, noch ein wenig mehr die Stadt zu erkunden. Nach ein paar Partys und 3 Tagen in der Stadt flog ich weiter nach Bangkok und von dort weiter nach Chumphon, einer Stadt im Südwesten Thailands, von der man leicht zu der Insel Koh Tao gelangen sollte. Hier bin ich jetzt also in einem Hotel und werde morgen wahrscheinlich nach Koh Tao gehen. Nach Deutschland geht es dann doch schon früher als geplant. …
23.5.14 15:44
 
Letzte Einträge: Airlie Beach, Neuseeland, planlos durch SüdOstAsien, Nachschub und Aktuelles


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung